0
0
Letzte Meldung:    Weltweite Bedrohung von Primaten betrifft uns alle   Wissenschaftler des Deutschen Primatenzentrums (DPZ) fordern zusammen mit einem internationalen Expertenteam sofortige M....
Alles über Primaten
Lemuren und Loris
Koboldmakis
Neuweltaffen
Backentaschenaffen
Schlankaffen
Menschenaffen
Evolution

Begriff in der Primatologie: Phylogenese

Da sich diese Homepage mit der adaptiven Radiation ? von Primaten befasst, interessieren wir uns für die Rekonstruktion der evolutionären Verzweigungen, also für die Phylogenese ? verschiedener Gruppen von Primaten, um zu sehen, wie eine Art zu dem wurde, was sie heute ist.

Zwar können einige Menschen ihre Abstammung (oder die ihrer Haustiere) über etliche Generationen zurück verfolgen, aber das Aufspüren der genealogischen Beziehungen zwischen Primaten ist ein viel gewaltigeres Unterfangen. Die evolutionäre Auffächerung der Primaten hat über lange geologische Zeiträume stattgefunden, so waren Millionen von Generationen, wahrscheinlich Tausende von Arten und Milliarden von Individuen daran beteiligt. Ein weiteres Erschwernis ist, dass die für die Rekonstruktion der Phylogenese der Primaten notwendigen Daten recht dürftig sind - sie stammen von etwa zweihundert heute lebenden Arten und von gelegentlichen Knochenfunden etlicher hundert ausgestorbener Arten aus verschiedenen Teilen der Welt zu verschiedenen Zeiten in den vergangenen 65 Millionen Jahren.