0
0
Letzte Meldung:    Weltweite Bedrohung von Primaten betrifft uns alle   Wissenschaftler des Deutschen Primatenzentrums (DPZ) fordern zusammen mit einem internationalen Expertenteam sofortige M....
Alles über Primaten
Lemuren und Loris
Koboldmakis
Neuweltaffen
Backentaschenaffen
Schlankaffen
Menschenaffen
Evolution

Goldener Bärenmaki (Arctocebus aureus)

Steckbrief

Physiologie*
Gewicht: 210 g
Kopf-Rumpf-Länge: 24,4 cm
Schwanz: 1,5 cm
*Mittelwerte, Daten nach Rowe (1996)
Ernährung
Früchte und kleine Tiere (Raupen 90%, Rest: Grillen, Käfer und Ameisen)
in anderen Sprachen
Golden Angwantibo, Golden Potto
Verbreitung Große Karte
 
IUCN Red List of Threatened Species. Version 2011.1. www.iucnredlist.org

Der Lebensraum des Goldenen Bärenmakis (Arctocebus aureus) beschränkt sich auf die Regenwälder Kongos, Gabuns, Nigarias und Kameruns. Dieser Primat galt früher als Unterart des Bärenmakis (Arctocebus calabarensis), ist aber bei einem Gewicht von 210 g schlanker und kleiner.

Systematik

Literatur

Rowe, N. 1996. The pictorial Guide to the living Primates. Pogonia Press, Charlestown, Rhode Island.

Bearder, S., Oates, J.F. & Groves, C.P. 2008. Arctocebus aureus. In: IUCN 2011. IUCN Red List of Threatened Species. Version 2011.1. <www.iucnredlist.org>. Downloaded on 24 October 2011.