0
0
Letzte Meldung:    Weltweite Bedrohung von Primaten betrifft uns alle   Wissenschaftler des Deutschen Primatenzentrums (DPZ) fordern zusammen mit einem internationalen Expertenteam sofortige M....
Alles über Primaten
Lemuren und Loris
Koboldmakis
Neuweltaffen
Backentaschenaffen
Schlankaffen
Menschenaffen
Evolution

Potto (Perodicticus potto)

Steckbrief

Physiologie*
Gewicht: 850 - 1.600 g
Kopf-Rumpf-Länge: 30,5 - 39 cm
Schwanz: 3,7 - 10 cm
*Mittelwerte, Daten nach Rowe (1996)
Ernährung
Früchte, Pflanzensäfte, kleine Tiere
in anderen Sprachen
Potto, Potto Gibbon
Poto De Bosman
Verbreitung Große Karte
 
IUCN Red List of Threatened Species. Version 2011.1. www.iucnredlist.org

Der Potto (Perodicticus potto) ist in den Tropenwäldern entlang der Küste Westafrikas von Guinea bis Kongo sowie in einem Gebiet von Gabun bis West-Kenia heimisch. Diese Primaten ernähren sich überwiegend von Früchten und Baumsäften, machen aber auch Jagd auf kleinere Beutetiere.

Pottos sind muskulös gebaut und sehen sehr kompakt aus. Bei einer Körperlänge von 32 cm und einem Stummelschwanz von 5 cm erreichen sie ein Gewicht von ca. 1,1 kg.

Das Fell ist an der Innenseite der Ohren oft gelblich, ansonsten ist es rötlich braun bis schwarz.

Nach einer Tragzeit von 197 Tagen - das ist die längste aller Loris, Pottos und Buschbabys - kommt ein einzelnes Junges zur Welt, das etwa 50 g wiegt. Die Nachkommen der Pottos werden im Alter von 6 Monaten entwöhnt und erreichen die Geschlechtsreife mit 1 Jahr.

In Gefangenschaft werden Pottos bis zu 26 Jahre alt.

Systematik

Literatur

Rowe, N. 1996. The pictorial Guide to the living Primates. Pogonia Press, Charlestown, Rhode Island.