0
0
Letzte Meldung:    Weltweite Bedrohung von Primaten betrifft uns alle   Wissenschaftler des Deutschen Primatenzentrums (DPZ) fordern zusammen mit einem internationalen Expertenteam sofortige M....
Alles über Primaten
Lemuren und Loris
Koboldmakis
Neuweltaffen
Backentaschenaffen
Schlankaffen
Menschenaffen
Evolution

Weißfußaffe (Saguinus leucopus)

Steckbrief

Physiologie*
Kopf-Rumpf-Länge: 24,4 cm 24,1 cm
Schwanzlänge: 38,9 cm 37,5 cm
Gewicht: 440 g
*Mittelwerte, Daten nach Rowe (1996)
Ernährung
Hauptsächlich Früchte
in anderen Sprachen
Silvery-brown Tamarin, White-footed Tamarin, Silvery-brown Bare-face Tamarin
Tamarin À Pieds Blancs
Tamarín De Manos Blancas, Tití Gris
Verbreitung Große Karte
 
IUCN Red List of Threatened Species. Version 2011.1. www.iucnredlist.org

Der Weißfußaffe oder Weißfußtamarin (Saguinus leucopus) ist im Norden Kolumbiens zwischen den Flußläufen des Rio Magdalena und Rio Cauca verbreitet.

Aussehen

Das Fell dieses Primaten ist auf dem Rücken braun, wobei die Außenseiten der Schultern und Schenkel von weißlicher Farbe sind. Die Innenseiten der Arme sowie die Brust sind rötlich braun gefärbt. Der dunkelbraune Schwanz hat silbrig orangefarbene Streifen an der Unterseite. Die Stirn und die Krone sind mit kurzen, silbrigen Haaren bedeckt, die langen Wangenhaare bilden seitwärts Büschel aus.

Systematik

Literatur

Rowe, N. (1996). The Pictorial Guide to the Living Primates

Morales-Jiménez, A.L., Link, A. & Stevenson, P. 2008. Saguinus leucopus. In: IUCN 2011. IUCN Red List of Threatened Species. Version 2011.1. <www.iucnredlist.org>. Downloaded on 27 September 2011.